Merken Sie sich. I. Nach der Vorlesung kommen Frank und Peter auf den Professor zu und stellen an ihn einige Fragen bezüglich des Hochschulwesens in Deutschland.
Обмен учебными материалами


Merken Sie sich. I. Nach der Vorlesung kommen Frank und Peter auf den Professor zu und stellen an ihn einige Fragen bezüglich des Hochschulwesens in Deutschland.



I. Nach der Vorlesung kommen Frank und Peter auf den Professor zu und stellen an ihn einige Fragen bezüglich des Hochschulwesens in Deutschland.

Frank: Sagen Sie bitte, Herr Professor, wie viele Studenten im Hochschulsektor beschäftigt sind? Professor: In Deutschland gibt es etwa 1,8 Millionen Studenten. Es wird angenommen, dass die Zahl der Studienanfänger für das Jahr 2010 um 25 Prozent ansteigt. Peter: Könnten Sie uns nicht erklären, was man unter Einheitlichkeit im Hochschulsektor Deutschlands versteht? Professor: Aber natürlich. Die Einheitlichkeit besteht in gleichen Forderungen an alle Hochschulen und zwar: hochqualifizierte Fachleute auszubilden. Alle Hochschulen haben gleiche Aufgaben: Lehre, Studium und Forschung. Frank: Sind Sie im Bilde, Herr Professor, wie viele Hochschulen in Deutschland bestehen? Professor: Die Studenten werden in 300 Institutionen der Hochschulbildung unterrichtet. Peter: Vielen Dank, Herr Professor, für die Erklärung.

II. Unterscheiden Sie:


III. Was kommt hier in die Lücken: etwa oder etwas?

1. ... die Hälfte der BRD-Bevölkerung ist in der Industrie tätig.

2. Kannst du … Neues darüber berichten?

3. Im Jahre 1999 gab es in Russland ... 3,5 Millionen Studenten.

4. So ... habe ich nicht gesehen.

IV. Können Sie die Präpositionen

an/am

und

in/im

richtig einsetzen?

1. Ich bin ... Jahre 2005 auf die Uni gegangen.

2. ... September beginnt das Studium an unseren Hochschulen.

3. ... zweiten Oktober beginnt das Studium ... den Hochschulen Deutschlands.

4. Er legt seine Prüfung ... der nächsten Woche ab.

5. ... Sommer macht er sein Abitur.

6. ... Samstag haben diese Studenten frei.

V. Führen Sie ein Gespräch, gebrauchen Sie dabei die folgenden Sätze.

1. Woher kommst du?

2. Man könnte die neue Nationalbibliothek besuchen.

3. Es wird angenommen, dass...

4. Sind Sie im Bilde?

VI. Paul steht schon im zweiten Semester und erzählt seinem Freund Edgar über das System der Hochschulbildung in Deutschland. Lesen Sie den folgenden Text und beantworten Sie die Frage „Was fassen die Gesamthochschulen zusammen?“

Die Ausbildung im Hochschulbereich findet in der BRD an Hochschulen und Universitäten statt.

Universitäten bieten ein Studium in den Fächern Geistes-, Rechts-, Wirtschafts- und Kulturwissenschaften, Medizin und Naturwissenschaften an. Zu ihnen zählen auch Technische Universitäten und Hochschulen. Das Studium wissenschaftlicher Fachrichtungen dauert in der Regel 5 Jahre. Das Studium an den Pädagogischen Hochschulen dauert normalerweise von 3 bis 4 Jahre.

Fachhochschulen vermitteln eine fachliche Ausbildung. Sie bieten Studiengänge für Ingenieure und in den Bereichen Wirtschaft, Sozialwesen, Landwirtschaft und Gestaltung an. Das Studium dauert von 3 bis 4 Jahre.

Gesamthochschulen fassen wissenschaftliche, pädagogische und Fachhochschulen zusammen. Sie existieren aber nur in einigen Bundesländern.

VII. Vergleichen Sie die Systeme der Hochschulbildung in Deutschland und in Belarus.

VIII. Erzählen Sie über die Fachhochschulen in Deutschhland.


Последнее изменение этой страницы: 2018-09-12;


weddingpedia.ru 2018 год. Все права принадлежат их авторам! Главная